Robotik

28.05. 2007

Rubics Cube

Filed under: Allgemein,Robotik — Gucky @ 06:37

Hier geht es mal um „Spielzeug“-Roboter von Fischertechnik. Sowas habe ich auch noch, allerdings schon etwas älter. Vielleicht sollte ich das mal aktivieren, bevor ich mir ein besseres Modell leisten kann ?
Das läuft zwar noch für den C64, also das Interface ist dafür, aber das ist kein Problem, denn einen C64 habe ich auch noch… 🙂
Es ist zwar nicht ganz so groß wie das gezeigte Modell, also weniger Teile, aber man konnte sehr gut lernen, wie Roboter arbeiten.
(Mein Spiel hieß: Türme von Hanoi… kennt das jemand ? )

Als ich dann umstellte auf IBM-Kompatible (so hieß das damals 🙂 ), ist das in Vergessenheit geraten, weil auch der C64 quasi „ausgedient“ hatte. Zwar habe ich ihn noch eine Zeit aufgebaut stehen gehabt, aber die neue Welt der PC war so neu und es gab so viel Neues zu entdecken, daß ich mit dem C64 fast garnichts mehr gemacht habe.

Wer das „Rubics Cube“ nicht oder nicht mehr kennt…
Es ging darum, zufällige Stellungen des dreidimensionalen Würfels in einfarbigen Flächen hinzudrehen.

Man hat mir übrigens empfohlen, die Videos unter dem zweiten Teil des Beitrages abzulegen. Also das Video, denn ein solches ist hier zu sehen, sieht man dann, wenn weiterlesen geklickt wird.
Das hat den einfachen Grund, damit das Video nicht jedesmal mitgeladen wird, vor allen Dingen, wenn der Beitrag weiter nach unten rutscht und aus dem allgemeinen Interesse verschwindet.

The robot can solve a randomly scrambled „standard“ 3×3 Rubic’s Cube, just using fischertechnik components. Standalone mode (no PC connected!) is also possible.

The first minute of color-scanning has been cut because of 10min time limit.

 

Advertisements

13 Kommentare »

  1. hier auch mal kurz vorbeiguck was die Roboter machen :mrgreen:

    Kommentar von Diane — 31.05. 2007 @ 00:56 | Antwort

  2. @Diane

    Die Roboter müssen noch etwas warten… 🙂
    Ich will ja keinen Fensterkitt essen und die Installation bzw. der Kauf der nötigen Elemente für das neue Betriebssystem hat erstmal meime „Reserven“ aufgebraucht.

    Kommentar von Gucky — 15.06. 2007 @ 07:02 | Antwort

  3. Mister Gucky, Mister Gucky,
    bald müssen wir eine Vermisstenanzeige machen wegen Dir!

    Wie kann man Dir helfen? Mit einem Spenden-Konto? Ich suche mal Blogs raus, die das so gemacht haben. Wenn mehrere sich beteiligen und nur mit 1 EUR bringt das doch schon was! Oder bist Du krank alter Gauner? 😯

    Ciao und gute Nacht
    Diane
    (schrieb ich in Deinem Haupt-Blog – aber der geht auch schon nicht mehr 😦 )

    Server Maintenance

    Your server is going through a few minutes of routine maintenance. Please don’t touch your browser for a few minutes.

    What do I do?

    * If you were posting a comment or making a post on your blog then do not press BACK on your browser. Wait 5 minutes and press the refresh icon on your browser. Your comment or post will be sent as normal.
    * If you are browsing a blog here just wait a few moments and hit refresh. The page you were expecting will appear.

    Kommentar von Diane — 13.11. 2007 @ 01:39 | Antwort

  4. Also ich habe die anweisungen befolgt, aber nichts ging mehr … bei Dir!

    Kommentar von Diane — 13.11. 2007 @ 01:39 | Antwort

  5. @Diane

    Hihi, ich bin ja nicht vermisst… 🙂
    Jedenfalls real nicht, höchstens virtuell weil ich nicht mehr sooo präsent bin.

    Krank bin ich auch nicht mehr als sonst… 🙂
    Aber mein Computer ist „krank“ und funktioniert nicht mehr so wie er sollte und deswegen kann ich nicht ins Internet wie ich will.

    Wenn jemand spenden will, kann er das gerne tun. Ich habe bei Paypal und Moneybooker ein Konto unter meiner E-Mail-Adresse : loehnermailbox at freakmail dot de
    At und dot müssen durch die entsprechenden Satzzeichen ( @ und . ) ersetzt werden.

    Der Ausfall wird ein vorübergehender sein. Für Updates oder so. Der dauert nicht lange !

    Your server is going through a few minutes of routine maintenance. Please don’t touch your browser for a few minutes

    Du solltest deinen Browser für ein paar Minuten in Ruhe lassen… 🙂
    Aber wie ich dich „kenne“, hattest du dafür keine Geduld. :mrgreen:

    Kommentar von Gucky — 13.11. 2007 @ 20:15 | Antwort

  6. Hi Gucky, von Mr. Dreibein aus habe ich Deinen Link eben gesehen und ein kurzer Besuch acuh hier. Also Du weilst unter den Lebenden! Very nice! 🙂
    Das mit Deinem Computer ist aber auch ein Drama.
    Paypal und Moneybooker kenne ich mich nicht so aus, aber ich werde mal gucken … ich finde Dir soll geholfen werden.
    In anderen Blogs habe ich das auch schon gesehen, das gespendet wurde von Bloggern für Blogger! Sogar für Hunde und solche Sachen! Also dann kann man auch für Menschen spenden, oder? 😉

    Oh Geduld, Gucky, was weisst DU von MEINER Geduld??? 😯
    Meine Geduld ist un-end-lich! 🙂 Und ich bin ein sehr nachhaltiger, wie sagt man in Germany, sehr beständiger Mensch. Das ist auch noch nicht das korrekte Word, ich komme jetzt nicht drauf. Jedenfalls hartnäckig und bleibe am Ball. Wenn DAS keine Geduld ist!!! 😀

    Kommentar von Diane — 01.12. 2007 @ 23:47 | Antwort

  7. Übrigens, wenn Du mal wieder dazu kommst, solltest Du vielleicht bei Mr. Wolfgang gucken, da geht es um Datensicherung und Linux …

    http://devsup.de/artikel/datensicherung-im-netzwerk#cpreview

    Kommentar von Diane — 01.12. 2007 @ 23:55 | Antwort

  8. MyBlog wieder mal down! Und ein Test

    Wer will, kann hier was schreiben … MyBlog – eine endlose Katastrophe 😉 Ob das jemals aufhört oder sich ändert??

    Eignungstest
    Wer mit seiner beruflichen Tätigkeit zufrieden sein und beruflich vorankommen will, muss wissen, welch…

    Trackback von lebensberatung.twoday.net — 24.01. 2008 @ 04:48 | Antwort

  9. na, wer sagt es denn … jetzt gucke ich nochmal im andern Blog – aber umständlich finde ich das. Hatte ich mir viiiiieeel einfacher vorgestellt, dass es ohne dieses Kopieren geht. Das ist ja von vor-vor-vor-gestern 😉

    Kommentar von Diane — 24.01. 2008 @ 04:49 | Antwort

  10. @Diane

    Aber du weißt jetzt, wie es geht und DAS war mir wichtig, dir das zu vermitteln. Ob du das gut findest oder anwenden willst, bleibt natürlich DIR überlassen !

    Kommentar von Gucky — 24.01. 2008 @ 05:07 | Antwort

  11. Wunder

    Eine schöne Vorlesung vor-gestern in Hannover University von Prof. Dr. Erich Wulff, Prof. Dr. med. für Sozialpsychiatrie an der Medizinischen Hochschule Hannover i.R. – man nennt ihn auch den „Grand Old Man“ der Sozialpsychiatrie

    Trackback von lebensberatung.twoday.net — 24.01. 2008 @ 05:11 | Antwort

  12. DAS war meine Antwort eben :mrgreen:
    Leider weiss ich nicht, wie es in Deinem anderen Blog geht! Deienr Beschreibung nach finde ich das leider nicht dort.

    Ich würde automatisiert besser finden, ohne den entsprechenden Blog vorher besuchen zu müssen, denn so war meine Vorstellung davon und das WIRD kommen, es ist nur eine Frage der Zeit 😀

    Kommentar von Diane — 24.01. 2008 @ 05:12 | Antwort

  13. @Diane

    Wenn du bedenkst, wofür das gedacht ist, wäre es sehr unsinnig, das sozusagen auf „Knopfdruck“ zu machen, denn wie willst du wissen, auf was du Bezug nimmst, wenn du den anderen Beitrag nicht vorher gelesen hast ?
    Außerdem würde das einem Mißbrauch Tor und Tür öffnen !

    Kommentar von Gucky — 24.01. 2008 @ 05:21 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: